Auch Berlin hat (s)eine Bluesgarage. Während sich in Hannover-Isernhagen die Stars der internationalen Blues- und Rockszene die Klinke in die Hand geben, mag man es in Berlin (ausnahmsweise) Mal 'ne Nummer kleiner. Insofern darf man den Titel "Home of Blues" neidlos der großen Schwester in Isernhagen zugestehen.
Aber in Sachen Urigkeit und (Berliner-)Gemütlichkeit, können eindeutig die Schöneberger punkten. Das Synonym "Unser Wohnzimmer" trifft in der Hinsicht eher auf die hiesige Bluesgarage zu, in der jeden Donnerstag ab 21.00 Uhr Blues-Session statt finden. Und mit ein wenig Glück, kann man in der Bar auch den einen oder anderen bekannten Berliner Bluesmusiker antreffen. International sind die auch, auch wenn viele von ihnen (Eb Davis, Guitar Crusher...) schon seit Jahren in Berlin ansässig geworden sind.
Das Etablissement befindet sich in der Monumentenstr. 32 und ist vom U-Bf. Kleistpark aus bequem erreichbar.

siehe:

http://www.blues-garage-berlin.de/