Marcus "Basskran" Schloussen (Jahrgang 1954)  ist hierzulande als Bassist von "Renft" bekannt, doch kaum jemand weiß von seiner 'Nebenbeschäftigung' bei "The Midges".

Gegründet wurde diese Berliner Psychedelic-Rockband 1996 von Mario Leichsenring (g, voc). Musikalisch ist die Band an der Rockmusik der Endsechziger, wie "Pink Floyd" und den späten Beatles, orientiert. Das Repertoire stammt jedoch aus der Feder von Bandgründer Leichsenring. Obwohl seine Wurzeln und die der heutigen Bandmitglieder im Ostrock liegen, singt man in englischer Sprache. Dies ist sicherlich der neu gewonnen Freiheit nach der poltischen Wende in der DDR geschuldet. Nun durfte man endlich. Mit "End OF Fireworks", aufgenommen in den "Toybox Studios" Bristol, liegt auch ein zweites Album vor. Als Gastmusiker sind Nick Flade, Simon Anke und Stephen Gilmour zu hören.

Zur Gründungsbesetzung gehörten neben Leichsenring:
Gunnar Ritzmann (dr),
Oliver Raudies (b) und
John Lemke (g).
In 2003 kam es zur ersten Umbesetzung. Für Raudies kam Daniel Aschenbach (b) und für Lemke kam Thomas Meyer (g) neu in die Band.
Inzwischen spielt "The Midges" in folgender Besetzung:
Mario Leichsenring (voc, g),
Olaf "Olli" Becker (dr) und
"Basskran" bedient den Bass. Was sonst?

Mario Leichsenring ist von Haus aus Psychologe; hat jedoch schon frühzeitig seine Liebe zur Musik entdeckt. Seine ersten Schritte machte er bei "Instant Free". Nebenher ist er auch bei "Komma69" zu Gange.

Schloussen (gehört seit 2011 zur Band) begann nach Abschluss einer Lehre als Chemiefacharbeiter und dem Besuch der Musikschule Friedrichshain an der Seite von Reinhard Schossig bei "Setzei". Von 1982 bis kurz vor der Auflösung im Jahr 1986 spielte er bei der Magdeburger Hard-Rockformation "Reform". Seit dem Abschluß der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" im damaligen Ostberlin ist er Berufsmusiker und gehört seit 1999 zur Stammbesetzung von "Renft". Darüberhinaus zupft Schloussen auch bei Barbara Thalheim den Bass.

Auch "Olli" Becker (seit 2005 dabei) ist spätestens seit "Jessica" (1983 bis 1986) kein Unbekannter mehr. Die Blueser kennen ihn aber vor allem von Hansi Biebl und der "Jonathan Blues Band". Seit 2007 sitzt Becker 'hauptamtlich' in "Speiches Monokel Blues Band" am Schlagzeug und ist heute auch ein gefragter Studiomusiker.

(Dezember 2013)



Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen