Ausnahmsweise gibt es mal keinen Blues beim Blueser, aber hörenswerte Musik ist es allemal, welche diese Band auf die Bühnen bringt.

Wie heißt es doch bei einer allseits bekannten Bluesband: "Blues zieht runter? Blues ist traurig? Stimmt nicht! Blues lässt Dampf ab und hilft dir, den ganzen Alltagsmist zu überstehen...". Und und genau so halten es "Worrystone" mit ihrem 'Irish Folk and anything else'. Die Band tritt an, um jede Menge Spass und gute Laune zu verbreiten. Und das machen sie bereits mit ihrem Bandnamen deutlich, denn Worrystone bezeichnet einen irischen Talisman der in der Lage ist Kummer zu verbreiten und für beste Stimmung zu sorgen.

 

Die fünfköpfige Band stammt aus dem Mansfelder Land und ist inzwischen im einundzwanzigsten Jahr ihres Bestehens. Logisch! Diese Band hat sich der Musik von der 'grünen Insel' verschrieben. Und sie tut es auf besondere Weise. In letzter Zeit taucht unter Musikkritern immer öfters die Frage nach dem Alleinstellungsmerkmal einer Band auf. Diese zu beantworten fällt nicht immer leicht. Bei den Talismännern ist das Besondere die Mischung aus traditionellem Irish-Folk und Songs von Amy Winehouse, Beth Hart (!) oder Dropkick Murphy. Gefühlvolle Balladen, tanzbare Instrumentalstücke und die typischen Pub-Songs wie "Whiskey In The Jar", "Dirty Old Town" oder "Foggy Dew" wechseln einander ab. Dabei setzt "Worrystone" auf mehrstimmigen Satzgesang und immer wieder wechselnde Instrumentierung. Es ist schon beachtlich, die Band bringt weit aus mehr Instrumente als Musiker auf die Bühne, so z.Bsp. Gitarren, Banjos, Whistles, Bodhran, Harmonika, Akkordeon, Spoons, Bass und natürlich allerlei Schlagwerk.

 

"Worrystone" hat inzwischen drei Scheiben veröffentlicht. Auf allen drei Scheiben ist noch Karl-Heinz "Kalle" Barner zu hören. Barner war lange Jahre Frontmann der Band und soielt heute bei "Brogues". Die aktuelle Besetzung besteht aus: Karl-Heinz Eberhardt (Schlagzeug, Perkussion, Cajon), Susann Busch (Akkordeon, Tin Whistles, Percussion), Peter Wächtler (Gesang, Gitarre, Keyboard, Bodhran, Harmonika), Tobias Leimer (Bass) und Jenny Kästner (Gesang, Gitarre).

Neben einer Promo-CD befand sich auch "For Sale" aus dem Jahr 2001 in der 'Geschenksendung', die mich unlängst aus Wippra erreichte, sodass ich mir in zwischen auch ein Bild von der Worrystone-Mugge machen kann. Auch wenn ich mit diesem Genre kaum vertraut bin, gab es doch bei einigen Stücken ein Wiederhören, so bei "Foggy Dew", "John Barleycorn" und "Molly Malone". Beim hören dieser Scheibe sah ich mich durchaus mit einem guten Guinnes (beim Whiskey schüttelt es mich immer so!) in einen der typischen irischen Pubs versetzt. Und tatsächlich: Spass hatte ich auch beim hören!

 

For Sale/Tracklist

01 What Would You Do If You Married A Soldier

02 Step It Out Mary

03 Walsh's

04 Foggy Dew

05 The Raggle Taggle Gypsy

06 Cruel Sister

07 Hard Times

08 Farewll To Ireland

09 The Limerick Rake

10 Paddy Works On The Railway

11 The Cliffs Of Dooneen / Egan's

12 John Barleycorn

13 Johnny Is A Roving Blade

14 Molly Malone

Bonus Track: Easy and Slow

 

(Juni 2015)

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen