* Die Monokel-Story

Es war 1975 als sich Sebastian Baur (heute bekannt als „Buzz Dee“ von Knorkator) und Peter Schneider im Berliner Franz-Klub, dem damaligen Domizil der Ostberliner Bluesszene, kennen lernten und die Monokel Blues Band gründeten.

Monokel gehörte zu den erfolgreichsten Bands der „Blueser- und Kundenszene“ in der DDR.
Während es einige Bands und Musiker wie die Engerlinge, Jürgen Kerth, Hansi Biebl und Stefan Distelmann bis in die Wertungssendungen von Rundfunk und Fernsehen der DDR und sogar in die Plattenstudios von Amiga schafften, bewahrte sich Monokel ihre Bodenständigkeit und blieb eine Liveband. Ihr Song, Bye, bye Lübben City aus dem Jahre 1979, von Rainer “Lello” Lojewski, wurde nicht nur Kult,
sondern war Inbegriff einer ganzen Subkultur in der DDR.

Ende 1989, als die Blütezeit des Blues in der DDR vorbei war und Hardrocker und Punks längst die Rolle der
Blueser und Kunden übernommen hatten, geriet Monokel in eine Krise. Das Schicksal der Band hing an
einem seidenen Faden. Auslöser war nicht nur die politische Wende in der DDR, sondern die Tatsache, dass sich der ehemalige Bandmanager samt Kasse über die offenen Grenzen abgesetzt hatte. Verzweifelt versuchte „Speiche“ die Band am Leben zu erhalten. Erst nachdem Gala in die Band zurückgekehrt war, war auch die Krise überwunden.

1995 stieg „Gala“  aus der Band aus und ging später ins Ausland. Pünktlich zum Jubiläumskonzert am
16. Juli 2006 stand er erstmals wieder gemeinsam mit Monokel auf einer Bühne und ist heute wieder öfters als
Gastmusiker mit der Band auf Tour.

Auch „Speiche“ hatte noch vor Veröffentlichung der ersten CD die Band verlassen. Er eröffnete in Berlin-Prenzlauer Berg eine Musikkneipe, engagiert sich heute bei
http://www.rockradio.de und gründete
gemeinsam mit „Zuppe“ die Monokel Blues Band. Achtung Verwechslungsgefahr! Beide Bands beanspruchen nicht nur das musikalische Erbe, sondern auch den Bandnamen. Seit einer gerichtlichen Entscheidung führt Monokel den Zusatz „Kraftblues“ im Bandnamen und Speiches Band nennt sich Speiches Monokel Bluesband.

Aktuelle Besetzung der Kraftblueser:
Michael „Lefty“ Linke (g, voc)
Bernd “Kuhle” Kühnert (g)
"Pitti" Pflüger (bg)
Dicki Grimm (dr)

Aktuelle Besetzung von Mr. Speiches Monokel Band:
Jörg "Speiche" Schütze (bg)
Bernd "Zuppe" Buchholz (voc, harm)
Olli Becker (dr)
Heinz Glas (g, voc)
J. J. Bailey (g, voc)